Angetriebenes Lünettenwerkzeug

Wie bearbeitet man lange und dünne Bauteile auf Maschinen, die nicht für die Montage einer hydraulischen Lünette vorgesehen sind? M.T. S.r.l. hat die Lösung für Sie!

Das angetriebene Lünettenwerkzeug (patentierte Lösung von M.T.S.r.l.) nutzt den Antrieb des Revolvers. Die Hydraulik ist am Werkzeug befestigt und steuert so den Schließ- und Öffnungsvorgang und reguliert die Spannkraft. Das Werkzeug kann so auch nach vorne in die gewünschte Position fahren und für das Schwenken des Revolvers zurück geführt werden.

Das Lünettenwerkzeug ist auf kleinste Baumaße hin konstruiert um die Störkantenproblematik beim Bearbeiten mit einer Subspindel oder bei dem Revolverschwenken zu minimieren.

Funkgesteuerte Überwachung der Position und der Haltekräfte sind möglich. Ein Anschluss an die Steuerung der Maschine über eine definierte Schnittstelle ist vorgesehen.

Die Haltekraft der Lünette ist stufenlos und einfach über Ventile einstellbar.


Produkt-Eigenschaften

Die Haupteigenschaften des Produkts sind:

  • Ermöglicht die Bearbeitung von langen schlanken Bauteilen auf Maschinen die nicht für eine feste Lünette geeignet oder ausgelegt sind.
  • Störende Verkabelungen oder Schläuche sind nicht erforderlich.
  • Sehr kostengünstige Altenative zu einer fest montierten, deutlich mehr Platz beanspruchenden Ausführung.

Die leicht zu montierende Lünette ist in zwei Größen lieferbar:

  • Größe 1: für Werkstücke von 4 bis 64 mm.
  • Größe 2: für Werkstücke von 8 bis 101 mm.

Maschinen mit mehreren Revolvern benötigen das unverzichtbare Zubehör einer Lünette die direkt auf den Revolver montiert wird und deutlich weniger Platz verbraucht als eine Lünette neben dem Revolver. Diese Lünetten, auch verfahrbar, sind für verschiedene Maschinenhersteller lieferbar.

Sie finden das für Ihre Anwendung passende Modell in unserem Online-Katalog.


Bearbeitungsvideo